ABC-Etüden 10.11.19 – Haithabu


https://365tageasatzaday.wordpress.com/2019/03/03/schreibeinladung-fuer-die-textwochen-10-11-19-wortspende-aus-dem-fundevogelnest/

 

fog-2801952_960_720

 

„Nieselregen, seit Wochen schon Nieselregen! Wie ich dieses Wetter hasse! Die Luft ist geschwängert mit Feuchtigkeit und Kälte und kriecht einem gefühlt bis an die Knochen.“  Haldor  machte sich mal wieder Luft.  Aber Hulda, seine Angetraute mit den unergründlichen Augen, erwiderte: „Meine Freundin Alva meint, von Fisselregen bekommt man eine Haut, so weich wie Samt. Findest du nicht auch?“ Haldor war außer sich: „ Aber sie irrt sich! Verdammt, ich will weg von hier! Die Geschäfte laufen ohnehin nicht mehr so gut, die goldenen Zeiten sind vorbei. Einst waren wir die reichste Waräger-Stadt im Bereich der Ostsee! Aber was nützt einem der ganze Reichtum, wenn man sich nicht mehr wohl fühlt?!“ Rastlos schritt er hin und her. „Wir verkaufen, ehe es zu spät ist!“ brummte er und sah Hulda herausfordernd an. „Kommst du mit mir?“ Hulda schaute ihn an. „Ich glaube, du meinst es wirklich ernst!“ sagte sie und lächelte verhalten. „Ja, Liebster, ich bin dabei! Ich folge dir, wohin du immer gehst, und sei es bis ans Ende der Welt!“ „Ich danke dir, Weib, für deine Treue. Deshalb sollst du die erste sein, die unsere Schiffe nach Süden lenken wird, unser neues Zuhause einzurichten. Ich folge dir, sobald alles veräußert ist! Erik, unseren Erstgeborenen, stelle ich zu deinem Schutze dir an die Seite!“

Die Flotte von sieben Schiffen mit allem Hausrat und persönlicher Habe stach im Frühjahr in See, umrundete das Nördliche Kap. Doch Sturm kam auf und unerbittlich trieb er den Verband nach Westen, immer weiter durch die schäumende schier endlose See. Nach vielen Monden strandeten sie auf grünem Land.

landing-1225541_960_720

666 Tage waren seit ihrer Abreise vergangen.  Hulda schaute wartend in den Himmel. Plötzlich wurde sie blass und sackte in sich zusammen. „Was ist, Mutter?“ Erik war sofort bei ihr. „Die drei schwarzen Raben …“ stammelte sie nur.

(300 Worte)

Bildquellen: www.pixabay.de

 

 

11 Comments

  1. Er hat sie VORAUSgeschickt und ist nicht selbst mitgekommen? Na, das kommt mir irgendwie spanisch vor. Und wo sind sie gelandet? Und was bedeuten die drei Raben, außer einer unheilsschwangeren Vorahnung? Ich würde mal sagen, die gute Frau ist ihn los, so oder so.
    Löst du das Ganze noch auf? 😉
    Liebe Grüße
    Christiane

    1. Auflösung in Planung.
      Sie ist emanzipiert und hat kein Problem damit, eigenständig voraus zu fahren. Schließlich ist der Älteste ja dabei!
      Und die Raben, tja die Raben …..

  2. Offenbar handelt es sich um die Entdeckung Amerikas durch die Wikinger. aber bei denen sind die Raben ja weise Vögel – Hugin und Munin, die Raben des Odin – und keine Unglücksboten. Also wirst du uns wohl eine Fortsetzung servieren….

  3. Die Geschichte der Wikinger hat mich schon immer fasziniert, vor allem weil sich Sage und Geschichte so mischen. Dann bin ich mal gespannt, wie es weitergeht. 🙂
    Grüße, Katharina

Schreibe einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. ommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.