ABC-Etüden 23.24.19 – planlos


https://365tageasatzaday.wordpress.com/2019/06/02/schreibeinladung-fuer-die-textwochen-23-24-19-wortspende-von-werner-kastens/

2019_2324_2_300

Cartoon/ Karikaturenpreis 2015

„Papa, kapier doch: die Klimakatastrophe ist unabwendbar, wenn wir nicht endlich etwas dagegen tun!“

„Deswegen kannst du aber doch freitags zur Schule gehen und dich nicht auf irgendwelchen „Demos“ rumtreiben. Ihr schwänzt doch nur die Schule, weil es IN ist! Zu meiner Zeit hat es so etwas nicht gegeben.“

„Zu deiner Zeit, Papa, hat sich ja auch kein Mensch Gedanken darüber gemacht. Hauptsache Wachstum, Hauptsache Deutschland Exportweltmeister; Hauptsache, ein Auto für jeden. Ihr habt euren Blick für die Zukunft zu sehr verengt auf Wohlstandsgedanken. Aber jetzt? Jeder zweite plagt sich mit Allergien, Abschmelzen der Pole. Bald steht ganz Norddeutschland unter Wasser, Papa.“

„So ein Quatsch, wer kann denn so etwas beweisen! Das ist doch nur Gefasel der ewigen Weltverbesserer! Klima-Mafia, sag ich da nur! Abweichungen in der Erderwärmung hat es schon immer gegeben.“

„Na, du wirst dich wundern, wenn deine Urne später aufschwimmt! Dann liegst du auf mal nicht mehr im Friedwald, dann treibst du in der Nordsee!“

„Aber Horst, so spricht man doch nicht! Hast du denn überhaupt keinen Respekt?“

„Ich und keinen Respekt? Du und deine Generation, ihr habt keinen Respekt davor, dass wir Jungen uns auch eine bewohnbare Welt wünschen. Ihr sagt: haltet euch da mal raus, lasst die Experten machen. Aber die verdienen ihr Geld doch alle bei der Industrie! Noch schnell Kohle machen, ehe alles zusammen bricht! Wo sind denn ernsthaft Maßnahmen umgesetzt worden?“

„Nun mal Stopp, junger Freund! Deutschland ist führend in Umweltschutz.“

„Ja, mit Schummel-Statistiken. Genau wie die Schummel-Software der Autohersteller! Wo ist denn die Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen, wo ist eine Hubraum-begrenzung, wo ist die Weiterentwicklung abgasarmer Gasmotoren? Oder glaubst Du, Elektromobilität über Kohlekraftwerke oder Atomanlagen sei eine Lösung?! Es gibt ja nicht einmal einen Leitplan, wie etwa in Norwegen oder in Schweden. Denk mal drüber nach. Ich geh auf die Demo!“

(299 Worte)

Bilder:

Pixabay und Q-Press

 

auspuff-kraftwerk-e-auto-verlagerung-kohlekraftwerk-atomkraftwerk

 

14 Comments

  1. Schön und sehr auf den Punkt. Die Vorstellung von der aufschwimmenden Urne erheitert mich geradezu. Ansonsten schließe ich mich fraggle an: Horst???? Klar, er kann nichts dafür …
    Liebe Grüße
    Christiane

Schreibe einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. ommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.