ABC-Etüden 23.24.19 -aussitzen


https://365tageasatzaday.wordpress.com/2019/06/02/schreibeinladung-fuer-die-textwochen-23-24-19-wortspende-von-werner-kastens/

 

2019_2324_1_300

csm_Landmine_warning__Hector_Garcia_Serrano-shutterstock_10ee889c74

 

„Es ist unabwendbar, Frau Bundeskanzlerin, dass die etwa 17 Millionen Landminen, die Rommel und Mussolinis Einheiten sowie die Engländer in el-Alamein vergraben haben, irgendwann in den kommenden Jahren hochgehen und unschuldige Menschen in den Tod reißen werden!“

„Aber, aber, Herr General, das Thema ist doch längst durch! Wir haben, wie Sie wissen, mit den Ägyptern einen Vertrag über technische Hilfe und Ausbildung für ihre Minenräumer abgeschlossen. Die klopfen zwar regelmäßig immer wieder an unsere Tür, aber für uns ist die Angelegenheit abgeschlossen. Basta und finito.“

„Und was ist mit den 1,6 Mio. Tonnen Wehrmachts- und Marinemunition, die auf Anordnung der Siegermächte damals in der Nord- und Ostsee verklappt wurden? Davon alleine ca. 230.000 t chemische Kampfstoffmunition. Auch Zeitbomben, die immer schneller ticken! Die Politik kann ihren Blick nicht nur auf Wahltermine verengen, sondern bei diesen absehbaren Bedrohungen müssen wir endlich handeln, Frau Bundeskanzlerin! Wie wollen wir sonst mit gutem Gewissen in die Zukunft schauen?“

„Überlassen Sie das Handeln nur uns. Das ist nicht Ihre Zuständigkeit im Generalstab, merken Sie sich das! Und nehmen Sie zur Kenntnis: wir haben in diesem Falle bereits alles getan, was an Unterstützung notwendig ist. Die Bundesländer Niedersachsen, Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern sind in der Zuständigkeit. Wir helfen und beraten von Bundesseite.“

„Diese fünf Bundesländer sollen für die ganze Republik richten was da an Milliarden-Lasten auf sie zukommt? Da wird es wohl eher dabei bleiben, dass die Probleme einfach ausgesessen werden. Nun ja, sind ja nur Menschen, die dabei draufgehen und ist ja nur unsere Nahrungskette, in welcher durch TNT-Austritte bereits Krebs bei den Fischen nachgewiesen wurde.“

„Ich wiederhole mich ungern. Das ist kein Thema für die Generalität! Die Politik wird das lösen.“

„Jawoll, Frau Kanzlerin, genau wie das Thema radioaktiver Abfall der Kernkraftwerke! Keine Abweichung in unserer offiziellen Grundhaltung! Wir haben verstanden!“

(298 Worte)

Bildquellen:

Hinweisschild: NNA News

verklappte Munition: Deutschlandfunk

Weitere Infos:

https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14020015.html

https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/sendung/aegypten-gefahr-durch-deutsche-minen-100.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Landmine#Staaten_mit_bisher_unger%C3%A4umten_Landminen

https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/bomben-im-meer-100.html   Hinweis: bis 10.6. verfügbar

7018383194b45423a454512606c4d981v1_max_755x424_b3535db83dc50e27c1bb1392364c95a2

5 Comments

  1. Ich habs nicht gesehen (die Sendung gestern), und/aber obwohl ich eine Menge doch (theoretisch) weiß, werde ich bei so viel menschenverachtendem Zynismus immer bisschen blass.
    Herzlichen Dank dir. Sehr vielseitig verwendbar, deine Wörter.
    Liebe Grüße
    Christiane

  2. Davon wusste ich bisher nicht.
    Danke fur die Benennung in diesem format.
    Ich frage mich: Wie sähe ein buch aus, das all die menschlichen umweltsünden auflisten würde?
    Es hätte so viel seiten, dass man definitiv schwindlig würde.

Schreibe einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. ommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.