ABC-Etüden 47.48.19 – Himmelfahrt


Link zu Christianes Schreibeinladung

 

2019_4748_1_300

athletics-3108406_960_720

Himmelfahrt

Klein Werner sitzt lesend in der Wohnstube. Opa Fritz hat es sich in seinem Ohrensessel bequem gemacht und schmaucht sein Nachmittagspfeifchen. „Du, Opa, da ist so ein komisches Wort: Unbehaustheit. Weißt du, was das bedeutet?“

Opa Fritz krault sich den Bart: „Ich weiß auch nicht ganz genau, was da gemeint ist. Ich habe das Wort auch noch nie gehört.“ Nach einiger Zeit des Grummelns und nachdem er die Nase gepopelt hat aber sagt er: „Du, ich mach dir einen Vorschlag. Ich ziehe meine Gummischuhe an, diesmal die mit den ganz dicken Sohlen, dann nehme ich dich auf die Schulter, ….“ Und ehe er weitersprechen kann fragt Klein-Werner schon ganz aufgeregt: „Ja, und was dann, Opilein?“ „Dann hopsen wir mal soooo hoch, dass wir im Worthimmel landen.“ „Im Worthimmel?“, fragt Werner ganz entgeistert, „meinst du das im Ernst? Gibt es den denn überhaupt?“ „Na, klar, mein Junge, den gibt es, wusstest du das etwa nicht? Da sind alle, aber auch wirklich alle Wörter versammelt, die jemals ausgesprochen oder geschrieben wurden!“ „Und da suchen wir dann nach Unbehaustheit?“ „Genau, und wenn wir es gefunden haben, dann drehen wir es um und schauen nach, was es bedeutet!“

„Aber Opa, wie können wir uns denn da in der Luft halten?“ Opa Fritz kräuselte etwas die Stirn: „Ganz einfach. Wir setzen uns auf den größten Bindestrich, den wir finden. Der mag uns wohl schon aushalten!“

„Und wenn wir nur das Wort Marmeladenbutterbrot finden und nicht unser Wort?“ „Dann haschen wir uns halt ein anderes. Deswegen musst du nicht schwermütig werden. Oder wir gucken nochmal etwas genauer, oder noch einfacher: wir teilen es in unbehaust, wie die Blindschleichen und in heit wie …“ „Ich weiß!“, funkt Werner dazwischen, „ein hohes Wort wie Hoheit?“ „Genau!“ sagte Opa Fritz und verneigte sich vorsichtshalber schon mal. „Habe die Ehre!“

 

(300 Worte)

Bilder: lizenzfrei aus www.pixabay.com z.T. von mir bearbeitet

 

images

18 Comments

  1. Habe die Ehre, lieber Werner, ich ziehe meinen Hut vor deinem großartigen Opa Fritz, der weiß, wie man Dinge erklärt. Sehr schön, sehr liebevoll, vielen Dank!
    Liebe Grüße
    Christiane 😀

Schreibe einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. ommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.