Der Dienstag Dichtet

Der Dienstag Dichtet – Das fünfte Gebot


SamWilliamsPhoto auf Pixabay 

Das fünfte Gebot

Zwei Hauptdarsteller hat die Welt:

den Menschen mit unsterblicher Seele

und den verlangenden ewigen Gott.

Gemeinsam üben wir die Macht.

Als Opfer auf dem Altar

Pflanzen und Tiere

potemkinsch nur am Bühnenrand.

Zum Wohl, ihr Auserwählten!


Dies ist eine Aktion, die von Katha kritzelt ins Leben gerufen wurde. Jeden Dienstag wird ein selbst-geschriebenes Gedicht veröffentlicht.
Wer sich anschließen will, ist herzlich willkommen.
 
Mit von der Partie sind bisher:

Stachelbeermond                     Mutigerleben
Wortgeflumselkritzelkrams       Findevogel
Wortverzauberte                      Ein Blog von einem Freund
Lyrikfeder                               Nachtwandlerin
Lindas x Stories                      Und ich.

Link zu Kathas Einladung

8 Comments

    1. Yuval Noah Hari sagt dazu in seinem Buch „Homo Deus“: Eine Ökonomie, die auf immerwaehrendem Wachstum gründet, braucht grenzenlose Projekte – wie eben das Streben nach Unsterblichkeit, Glück und Göttlichkeit.

Schreibe einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. ommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.