ABC-Etüden 41-42.2020 – Nilomat


Link zu Christianes Schreibeinladung


Bild von Nel Botha auf Pixabay 

Nilomat

Palast des Pharaos  Amenemhet III im Mittleren Reich in Ägypten, etwa 1853 v. Chr.

„Lasst den Tjati und Vorsteher des Amtes für die Messung des Nilpegels vortreten und seine Wünsche äußern!“

„Erhabener Herrscher, auch in diesem Jahr erwarten wir zur Sommersonnenwende die übliche Überschwemmung großer Landflächen durch die Wasser des Nils. Alle Landmarken werden nach Absinken der Flut vernichtet sein. Wir müssen uns also darauf vorbereiten, das Land nach der Nilschwemme wieder neu zu vermessen.“

„Ich werde Horus konsultieren, damit er uns offenbare, wie viele Landvermesser wir in diesem Zyklus einsetzen müssen, damit Du die entsprechenden Maßnahmen planen kannst. Du weißt, wie wichtig die Überschwemmungen für unsere Landwirtschaft und damit für unser Überleben und die Stärke unseres Landes sind. Du weißt aber auch, wie wichtig deshalb der Friede unter unseren Bauern ist und wie leicht er durch Grenzstreitereien gestört werden kann. Wir müssen bei der Steuerfestsetzung sehr sorgfältig  und unangreifbar sein. Wenn Sirius über dem Mond steht, dann werde ich Dich unterrichten, was zu tun ist.“

Der Tjati tritt ab und wird sofort von seinen eigenen Beratern umringt.

„Sagt, Ehrwürdiger Großwesir, was waren Pharaos Anweisungen?“

„Im Zweiten Monats der Hitze wird er sich äußern. Ihr seid gehalten, euch alle vorzubereiten, damit nach den Neuvermessungen im Ersten Monat des Sprießens alle Unterlagen für die Erhebung der Grundstückssteuer ebenfalls auf neuestem Stand ist.  Ich weiß, es ist eine undankbare Aufgabe, in jedem Jahr erneut alle Kataster auf Korrektheit oder Abweichungen zu überprüfen, aber es ist unsere Aufgabe, das Funktionieren unseres Gemeinwesens sicher zu stellen. Denn die Erhebung der Steuern können wir nicht verschieben oder gar aussetzen, nur weil die notwendigen Voraussetzungen nicht geschaffen sind. An die Arbeit! Die Nilometer sind sofort zu überprüfen und einsatzbereit zu halten. In diesem Jahr erwarten wir möglicherweise einen besonders hohen Pegelstand und damit besonders hohe Steuereinnahmen! “

(300 Worte)

https://www.fu-berlin.de/presse/publikationen/fundiert/archiv/2004_02/04_02_seidlmayer/index.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Nilometer_von_Elephantine_(Satis-Tempel)

17 Comments

  1. Ohhh, spannend, den Links werde ich später gerne mal nachgehen. 😁
    Wieso übrigens Horus? 😉
    Ich wusste, dass die Steuern in Abhängigkeit von der Höhe der Nilschwemme festgesetzt wurden, aber dass das so konkret belegbar ist (mit Formeln), beeindruckt mich 😁
    Morgenkaffeegruß 😁⛅☕👍

      1. Dann ging es dir wie mir auch so oft beim Verfassen von Blogbeiträgen: man hat eine kleine Idee, zu der man mehr wissen möchte, und tritt mit seiner kleinen Recherche in neue Räume. Ich liebe das.
        Christianes Frage, weshalb ausgerechnet der Falkengott und nicht der Krokodilgott befragt wurde, wirkt auch schon wieder so. Für mich ist der Falke als derjenige, der von oben sieht, mehr landvermesseraffin. Aber es kann natürlich sein, dass nachher wieder einer beleidigt war.

        1. Horus ist ja auf der einen Seite der Königsgott und dann natürlich auch durch den Falken symbolisiert. Und das hat mir in Verbindung mit dem Landvermesser gut gefallen.

          Ja, ich liebe es auch, sich so in ein Thema „reinzuschaffen“.

Schreibe einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. ommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.