ABC-Etüden 03-04.21 – Kulissenschieber


(CN:)

Wer der Meinung ist, man sollte in Corona-Zeiten keine Satire schreiben zu den breit gefächerten Meinungen der aus gefühlt tausend Löchern gekrochenen Virologen, der sollte jetzt nicht weiterlesen.

Kulissenschieber

Hallo Eingeschaltete. Hier wieder Radio Pandora mit den Abend-Nachrichten.

Nachdem Prof. Brinkmann gestern die Meinungsführerschaft in Sachen Verhütung in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie an sich gerissen hat, ist im Stadtgebiet von Rottweil per Allgemeinverfügung des Landrates das Tragen von orangenen  Mund-Nasen-Schutzmasken vorgeschrieben. Gemäß Prof. Brinkmann bietet alleine diese Maske aufgrund der Struktur der orangenen Farbelemente einen sicheren Schutz vor Ansteckung.

Wie wir hören, hat sich Landesvater Kretschmar ebenfalls für diese Regelung für das gesamte Staatsgebiet von Baden-Württemberg ausgesprochen.

Ministerpräsident Laschet aus NRW hält sich dagegen nach unseren Informationen noch bedeckt. Er will das wissenschaftlich gesicherte Ergebnis des auf drei Jahre verkürzten Pigmenttests abwarten, ehe er eine Entscheidung trifft.

Ministerpräsident Söder dagegen hat bereits verfügt, dass unverzüglich in ganz Bayern blau-weiß-karierte Masken zu tragen sind, um gegen die aus Preußen erwartete Virus-Mutation zuverlässig zu schützen.

Knack, knarr. Liebe Zuhörende, wir erwarten in Kürze eine Zuschaltung aus Berlin zu dem Gesamtkomplex.

Live in der Leitung nun unserer Hauptstadtkorrespondent René Staffeldt von den Freien Berliner Autonom…, Entschuldigung, von den Freien Berliner Autoren.

„Herr Staffeldt, wie ist die Lage in Berlin?“

„Hier überschlagen sich die Geschehnisse. Der Berliner Senat sagt: Wir lassen uns nicht erschüttern. Im Kampf gegen die Pandemie übernehmen wir jetzt die Vorreiter-Rolle. Der größte Infektionsherd ist  der Öffentliche Nahverkehr, deshalb unser innovativer Ansatz in Berlin: nachhaltigere Atmung.“

„Was bedeutet diese neue Sichtweise?“

 „Kurz erklärt: in den U- und S-Bahnen soll nur noch an jeder zweiten Haltestelle ein- bzw. ausgeatmet werden, u.z. nicht direkt, sondern in die Armbeuge. Dazu wird dann als Dauererinnerung über die Lautsprecher das Lied ATEMLOS DURCH BERLIN eingespielt.“

„So weit, so gut. Wie ist denn die Einschätzung zu den Maßnahmen in Schleswig-Holstein? Dort ist die Bevölkerung aufgerufen, Lang-Schnorchel-Masken zu tragen, damit nur Atemluft aus den oberen keimfreien Schichten eingesogen wird.“

„Tolle Methode, glaube ich!“

„Echt jetzt?“

„Ehrenwort.“

(299 Worte)

21 Comments

  1. Wer nicht lacht, lebt nicht 😉 Und manchmal hilft echt nur Gelächter weiter 🤣🤣🤣 Schönes absurdes Theater! Meinen Dank auch für die Stellungnahme des Hauptstadtkorrespondenten! 😀
    Überaus erheiterte Sonntagmittaggrüße! 😀
    Ach so: Jetzt ist der Beitrag in meinem Reader. Doofes WP.

  2. Ohne Lachen kein Erwachen
    Schaden entsteht durch Trauer
    das macht nur der „Bauer“
    frohemut durch Werners Kompendium
    bleiben wir nicht dumm
    ernähren uns „durch Pillen“ rot
    weissblau tuts auch Zur Not
    Orange nicht mein Plaisier
    da bleibe ich lieber hier.

  3. Du hast die Anweisungen aus Hessen vergessen: die Masken sollen drei Tage in Äppelwoi, Harzkäse mit Musik (d.h,Essig, Öl,Zwiebeln) eingelegt werden, dann verziehen sich die Viren ob der olfaktorischen Dünste von alleine und der Abstand vom Träger ist sowieso gewährleistet -:)))
    Danke für den Schmunzler – auch so etwas brauchen wir mehr denn je.

    1. Bei dem Durcheinander, wo einer es auf den anderen abschiebt, um der Verantwortung zu entgehen, da bleibt einem nur der Galgenhumor. Und eins ist mir auch klar geworden – und die Italiener wissen es schon lange – man braucht eigentlich gar keine Regierung. Kommt eh nichts bei raus.

      1. Ganz so negativ sehe ich es nicht, aber langsam glaube ich Leute sollten maximal 2 Amtsperioden im Amt bleiben dürfen und dann Pause machen müssen. So hören sie wenigstens auf Politik zu machen, um wiedergewählt zu werden und sehen wieder, wie das „normale“ Leben so abläuft.

  4. Also Werner, gelacht habe ich nicht….. ABER mein Geist ging sofort auf Lösungssuche und zwar…. Gar nicht schlecht, jede 2. Haltestelle – super, mal sehen wie es dann den angepassten, braven Coronaauflagenbefolger geht, vielleicht werden die dann endlich unter Atemlosigkeit weniger und die Klugen atmen einfach heimlich…. vielleicht haben sie dann eine Nahtoderfahrung und werden erleuchtet. Echt super Idee…. ja ich weiß – ich bin böse, aber langsam reichts mit dem ganzen Unsinn und es wird Zeit, dass wir endlich aufwachen.

  5. Man stelle vor – all das, was im Netz an Corona-Meinungen herum kursiert, würde berücksichtigt und befolgt – das wäre ein noch „lustigeres“ Szenario. 🤭😃

    1. Weisst Du, bei den Länderspielen der Deutschen Fussball Nationalmannschaft gibt es regelmäßig mindestens 20 Millionen Männer, die es besser als Löw gemacht hätten. Alles Experten.
      So ähnlich sehe ich das im Moment.

Schreibe einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. ommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.