ABC-Etüden 16-17.21 – Ring frei!


Link zu Christianes Schreibeinladung

Bild von ignacioserapio0 auf Pixabay

Ring frei!

„Heute polieren wir ihr mal richtig die Fresse!“

„Was hast du gesagt, Trainer?“

„Ich hab gesagt, dass du heute mal ganz groß rauskommen musst. Wir brauchen einen Sieg, also hau ihr richtig einen rein! Die hat doch rein gar nichts auf der Pfanne!“

„OK, Trainer, ich bin super drauf und verspreche dir, heute mache ich dich richtig glücklich!“

„Alles klar, ich verlasse mich auf dich. Aber du weißt, was wir verabredet haben: kein KO in den ersten beiden Runden! Sonnst rückt uns der Sponsor auf die Pelle, weil er nicht genug Werbezeit verkaufen kann. Also erst mal sicher stehen, aus der Deckung kontern und sie mit der Führhand auf Distanz halten!“

„Verstanden, Trainer. Und in der letzten Runde lege ich dann so richtig los, steigere das Tempo und tanze sie einfach aus. Und wenn sie dann mehr und mehr frustriert ist, dann suche ich das Loch in ihrer Deckung. Und dann hau ich gnadenlos zu: linker Leberhaken und wenn sie sich vorbeugt den finalen Uppercut. Ich bin so was von heiß, Trainer. Heute geh ich als Siegerin aus dem Ring. Und dann trennt uns nichts mehr von den Qualikämpfen zur Europameisterschaft!“

„Aber vergiss nicht: nur klare Treffen zählen. Und fang dir keine Verwarnung ein! Für die EM-Quali muss das eine ganz klare einstimmige UD sein! Und jetzt zeig was du kannst! Und klare Linie: In-and-Out! Überfallartig rein, aber dann sofort wieder raus, bis ihr das Wasser im Arsch kocht.“

(239 Worte)

Info:

Geschichte des Frauenboxens: Gut getroffen – taz.de

7 Comments

  1. Guter Text, lieber Werner, sehr gerne gelesen! 😁👍
    Tatsächlich muss ich aber zugeben, dass mich Boxen (bei Frauen UND Männern) mit den dazugehörigen markigen Sprüchen komplett null anmacht. Kein Problem mit dem Respekt vor dem Sport und allem, aber es ist nicht mein Ding. 🤔
    Danke dir! 👍
    Abendgrüße 😁🍷🥖🧀👍

    1. Hat meine Frau auch immer gesagt, bis wir live bei einem Klitschko-Kampf dabei waren. Da hat sie am lautesten in der Arena in angefeuert und den Gegner „nieder gemacht“
      Muss man einfach Mal erlebt haben. 🍻🥊🥊🥊

    1. Na, anmutig bei den Frauen würde ich nicht unterstreichen, denn beim Frauenboxen ist weit mehr Verbissenheit und Kampfeswille dabei, als bei den Männern, aber auch weit mehr Fairness.

  2. Eine Boxkampfvorbereitung – treffende Worte in den Mund gelegt. – Ich erinnere mich noch an die MaskeKämpfe – die hab ich tatsächlich gesehen.
    LG Doro

Schreibe einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. ommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.