ABC-Etüden 25-26.21 – Smalltalk


Link zu Christianes Schreibeinladung

Smalltalk

 „Ach, George, heute ist es etwas abgekühlt und nicht so heiß wie die letzten Tage. Da würde ich im nahegelegenen Schlosspark gerne etwas lustwandeln. Lass doch schon mal die Kutsche vorfahren!“

„Aber Catherin, Du sagst immer nur, Du möchtest lustwandeln, dabei endet es stets damit, dass wir stundenlang immer die gleichen Wege auf und ab wandern um von möglichst Vielen gesehen zu werden.“

„George, Contenance bitte! Wir müssen darauf achten, oft gesehen zu werden, wenn wir in der Gesellschaft bestehen wollen. Und dazu gehört auch, sich dezent und elegant zu kleiden. Nicht zu aufdringlich, verhalten vornehm, wenn Du verstehst, was ich meine. Und dazu habe ich Dir einen neuen Hut besorgen lassen, den Du heute aufsetzen wirst. Passend zu meiner Neuerwerbung  von Etsy. Ach, eine himmlische Kombination aus Praline mit Vanille Feature! Und ganz exklusiv für mich!“

„Wie hast Du die ehrenwerte Miss Treacy denn wieder einmal überzeugt, dass sie das Modell nicht ihrer anderen Kundschaft anbietet? Hast Du sie etwa ganz überraschend so richtig herzhaft in den Arm genommen und zufällig dabei eine größere Banknote in ihren Ausschnitt gedrückt? Sei ehrlich, mir brauchst Du doch nichts vorzumachen!“

(188 Worte)

Praline & Vanille Feature Hut

15 Comments

  1. „Wir müssen darauf achten, oft gesehen zu werden, wenn wir in der Gesellschaft bestehen wollen“

    Heute gilt das ähnlich: Man muss im Theater, Kino, Ballet, Oper gesehen werden – das Problem vor dem C. war, dass man sehr früh vor einer Vorstellung da sein musste, um all die Bekanntschaften zu begrüssen. Jetzt sind deutlich weniger da und auch schwerer zu erknnen, also muss man notgedrungen von dieser Leidenschaft – ein wenig – lassen.

  2. Ich sehe und staune. Lass mich fragen, o erfahrener Werner, ist „Praline“ auch eine Farbbezeichnung, oder ist damit die Form dieses extravaganten Hutes gemeint? 🤔😉
    Höflicher Umgang ist ja gut und schön, aber dem, was gemeinhin so unter Smalltalk läuft, kann ich so gar nichts abgewinnen … meistens …
    Und das Gegeneinander hebt meine Laune meist auch nicht.
    Herzliche Abendgrüße aus dem regnerischen Norden 😁🌧️🍷🥨🧀👍

      1. Das wußte ich auch noch nicht. Ich stoße mit auf die Unwissenheit an.
        Smalltalk und Höflichkeit, Christiane, ist aber bei manchen Gelegenheiten nicht eindeutig zu trennen. Wenn Du im Beruf zum Beispiel jemanden als Kunden begrüßt, dann kann Smalltalk unter gewissen Umständen helfen.
        Viele Grüße und einen schönen Tag Monika

Schreibe einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. ommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.