ABC-Etüden 38-39.21 – alea iacta est


Link zu Christianes Schreibeinladung

alea iacta est

 

Wir haben sie noch alle im Ohr

die Prophezeiungen der Atom-Lobby:

Atomkraft:

Heilsbringer für die Menschheit;

die sicherste Energieform,

über die die Menschheit verfügt;

maximaler Klimaschutz.

 

 

Dann:

Tschernobyl: 26. April 1986 – 01:23 Uhr

Fukushima: 11. März 2011 – 14:47 Uhr

 

 

Geblieben:

USA, Österreich, Deutschland,

Dänemark, Niederlande,

Belgien, Schweden und die Schweiz

haben sich weitgehend verkrümelt,

nach Fukushima endlich die Notbremse gezogen,

das Thema anständig aufgearbeitet

und seine Zukunft ad acta gelegt.

 

 

Andere bleiben mit Blindheit geschlagen,

hoffen für den Fall der Fälle auf Westwind

und ein gnädiges Meer.

Bild von Daeyong Wee auf Pixabay 

Links zu dem Thema:

Kontaminiertes Fukushima-Wasser: Ab in den Pazifik – taz.de

Experte prophezeit weitere Nuklearkatastrophe wie in Fukushima | Panorama (fr.de)

Die Zukunft der Atomkraft nach Fukushima : warum eine „Renaissance der Atomenergie“ ausbleiben wird (fes.de)

Titelbild: Bild von Dietmar Silber auf Pixabay 

8 Comments

  1. Weißt du, lieber Werner, ob wir das wirklich „anständig“ aufgearbeitet haben, lasse ich mal dahingestellt – ich gebe zu, dass der Begriff wirklich gut an diese Stelle passt. 😉
    Aber wann werden wir begreifen, dass auch das hoffentlich „gnädige“ Meer ein Teil dieses geschlossenen Systems ist, in dem wir alle leben und das besser nicht kaputtgehen sollte, weil wir so verdammt unfähig im Reparieren sind? 😦
    Friedliche Abendgrüße 😁✨🍷🍪👍

  2. Diese atombetriebenen U-Boote, die die USA nach Australien liefern will (der „Deal, mit dem Frankreich im wahrsten Sinn des Wortes „ausgebootet“ wurde), sprechen aus meiner Sicht dafür, dass es insgesamt noch ziemlich viel Blindheit gibt … .

  3. Irgendwann wird ein Land/ ein Kontinent so arm sein, dass sie uns unseren Atommüll abnehmen werden. Bisher haben wir unseren Müll noch immer irgendwem andrehen können, egal wie schäbig er war.

Schreibe einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. ommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.