Der Dienstag Dichtet – Honig im Kopf


Bild von mohamed Hassan auf Pixabay

 

Honig im Kopf

 

 

Die Wörter rattern in meinem Kopf

ratatui, ratatui

das Ohr ist verschlossen

die Nase tropft

 

und was ist nun der Clou?

 

der Mund noch zu!

 

drum lass ich meine Hände sprechen

und denke mir das Blue

 

und lach in  mich hinein, immerzu

Juhuhu

Juhuhu

was bist du nur für ein Filou!


Mehr Gedichte von mir findet ihr auch unter den folgenden Rubriken:

(Bitte den Link unter dem jeweiligen Bild anklicken)



5 Comments

  1. Honig im kopf..zäh und glibberig…wenns denn süsser Honig ist, dann will ich es gelten lassen, ist es geschmackloser oder gar übelriechrnder, dann ists unschön, dieses geschäume..

    Gruß Gerhard

Schreibe einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. ommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.