ABC-Etüden 44-45.21 – Summertime Sadness


Link zu Christianes Schreibeinladung

Bild von Dieter_G auf Pixabay 

Das gar so traurige Lied einer unvollendeten Liebe

Summertime Sadness

Hört ihr Leute und lasst euch sagen

was sich vor nicht allzu langer Zeit in der goldenen Wetterau hat zugetragen:

Ein vergess‘ner Kürbis auf dem Acker lag

und dachte sich: wenn mich doch keiner mag

dann geh ich einfach mal auf Reisen

und kann der ganzen Welt beweisen:

eine Wanderung hin zum Morgentau

ist nicht nur ganz besonders schlau,

vielleicht find dabei ich noch `ne kluge Frau!

Mit raschem Blätterrauschen kullert er durch das hohe Gras,

nur die Halme finden daran nicht wirklich Spaß!

„Wir sind kitzlig, roll doch bitte bitte schnell vorbei,

denn deine Wünsche sind uns einerlei!

Und das Ganze bitte ohne dich zu verhakeln,

auf kurzem Weg und ohne rum zu krakeln!“

Mein Gott denkt der Kürbis nun,

ich weiß nicht, was soll ich tun!

Wie weit ist’s denn noch bis Kamerun?

Ganz plötzlich vernimmt er ein lieblich‘  Flöten

und ein schneller Blick lässt tief ihn gleich erröten:

an des Feldes gegenüberliegend‘ Rand

erblickt er sie in herrlichstem Gewand.

Sie hebt ein Blatt und möchte schüchtern winken,

doch da erfassen sie bereits des Grubbers scharfe Zinken!

„Oh, wie hilflos sie doch schreit,

mein Gott, der Weg zu ihr ist viel zu weit!

Bleibt am Ende mir doch nur Einsamkeit.“

Und die Moral von der Geschicht‘:

es rollt sich nicht so schnell wenn Mann geplagt durch Gicht.

(218 Worte)

Titel-Bild von Sean J auf Pixabay 

16 Comments

  1. Plötzlich gibt es überall herrenlose Kürbisse, erst gestern bei der Puzzleblume, jetzt hier … Ich habe bloß nicht ganz verstanden, wer jetzt die Gicht ist hat und deshalb einsam bleibt: der Kürbis oder du? 🎃🤔😁👍
    Herzlichen Dank und Abendgrüße 😁☁️🍷🍪👍

    1. Ich wollte erst schreiben ..wenn man geplagt …., aber dann dachte ich, dass er, der Kürbis, ja auf der Suche nach einer Kürbeline war. Also betrifft die Gicht ganz klar den Kürbis. (Über meine Schwächen würde ich doch nie ein Wort verlieren!)
      Gruß zurück.

Schreibe einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. ommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.