Der Dienstag Dichtet – cranium


Bild von raben_frau auf Pixabay 

cranium

eisblumen in meinem schädel

ich brauche einen höllischen kratzer

um das vereiste und nebulöse

auszukratzen

gedanken freizulegen

ans licht zu lassen

damit sie sich in euren köpfen spiegeln

zu einem kaleidoskop von bisher ungedachtem

von gemeinsamer begierde

und vereinter queste

traditionen und unkenrufen

zum trotz

wir sind wir

und lassen es uns nicht versagen

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay 


Mehr Gedichte von mir findet ihr auch unter den folgenden Rubriken:

(Bitte den Link unter dem jeweiligen Bild anklicken)




Mehr Gedichte von mir findet ihr auch unter den folgenden Rubriken:

(Bitte den Link unter dem jeweiligen Bild anklicken)



5 Comments

    1. Gemeinsames Denken im Sinne von sich gegenseitig anspornen, egal auch, wenn andere an den Ergebnissen rummeckern: wir sind die, die Neues wollen und lassen uns das nicht nehmen durch Verweis auf Traditionen oder „das sagt man nicht“.
      So war es gemeint.

      1. Oh, ich hatte es negativ ausgelegt (also, dass sich die wir von der Wahrhrit abkaoseln), daher hat sich mir der Sinn nicht erschlossene. 😅 Die positive Note gefällt mir besser.

Schreibe einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. ommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.