ABC-Etüden 14-15.22 – Bettgeflüster


 

 

Bild von press 👍 and ⭐ auf Pixabay

Bettgeflüster

 

„Hey Du!“

„Hallo, hat da eben jemand etwas gesagt?“

„Ja, hey Du, sprich mit mir!“

„Wer spricht denn da? Ich sehe niemanden?“

„Ich bin’s, dein Kopfkissen!“

„Mein Kopfkissen? Wie soll das denn gehen?“

„Zerbrich dir nicht den Kopf! Akzeptiere es einfach! Es geht! Und verknülle mich nicht so, das tut mir weh und ich kann dann nicht artikuliert sprechen!“

„Ich kann aber nur mit verknülltem Kissen schlafen, sonst kriege ich Genickstarre!“

„Dann falte mich bitte nur einmal sauber zusammen, und dann geht es doch auch!“

„OK, wenn du meinst.“

„Ja, tu ich.“

„Und jetzt erkläre mir mal, wieso du neuerdings sprechen kannst. Ich glaube nämlich immer noch, ich spinne!“

„Das kam so: eigentlich kann ich nicht sprechen, aber du wirst festgestellt haben, dass deine Frau …“

„Meine Frau?“

„Ja, die da neben dir liegt und sich gerade auf die andere Seite gedreht hat.“

„Da bleibt mir doch die Spucke weg.“

„Also willst du es hören oder nicht? Deine Frau hat doch neue Kopfkissenbezüge geschenkt bekommen von deiner Schwiegermutter. Die hatte sie aber auch schon seit vielen Jahren in Verwahrung, lange Erbangelegenheit und so. Also: eine der Urtanten war eine Hexe und hat mich mit einem Fluch belegt, ich müsse immer in der Nacht wach werden und den Menschen, die sich auf mir betten phantasievolle Geschichten erzählen, damit sie lernen, dass die Welt und das Leben nicht nur aus rein materiellen Dingen besteht.“

„Dann bist du ja wörtlich genommen ein Erzählstoff! Wie toll! Jetzt weiß ich auch, warum mein Gehirn immer so wild vibriert, sobald ich die Augen zumache. Dann arbeitest du wahrscheinlich sofort in mir und versorgst mich mit Träumen?“

„Ja, du Schlauberger. Du hast es erfasst. Ganz sanft flüstere ich dir viele Abenteuer und neue Ideen ein. Und jetzt sei still, ich muss an die Arbeit gehen. Gute Nacht!“

 

(300 Worte)

 

12 Comments

  1. Schöne Idee, lieber Werner, ich war schon gespannt, wer mit dem ersten wörtlich gemeinten Erzählstoff anrückt: Du! Bestimmt bekommst du bald die ersten Angebote für das Kopfkissen … 😉
    Danke dir für die Etüde zur neuen Runde! 👍
    Aprilwettrige Nachmittagskaffeegrüße 😉🌦️🌼☕🍪👍

    1. Das war gleich mein allererster Gedanke, als ich die Liste der neuen Wörter gesehen hatte: ein Stoff erzählt etwas. Aber jetzt heißt es: weitergrübeln wie man es noch verwenden kann.
      Hier scheint zwischendurch schon mal die Sonne!

  2. So eins hätte ich auch gerne… oder vllt hab ich schon eins und weiß das gar nicht. Wäre eine Erklärung dafür, dass ich soviele Geschichten in meinem Kopf habe. 😅 Tolle Idee auf jeden Fall.

Schreibe einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. ommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.