ABC-Etüden 44-45.2022 – Modus operandi


Link zu Christianes Schreibeinladung

Modus Operandi

„Oh, heilige Bellona, wir flehen Dich an. Wir sind umringt von den Barbaren aus dem Norden. Sie sind bekannt dafür, dass sie kurzen Prozess mit ihren Gegnern machen und durch einen geheimnisvollen Zaubertrank übermenschliche Kräfte entwickeln. Alle unseren Legionen, die wir bisher ins Land der Gallier gesandt haben, wurden geschlagen. Heilige Bellona, bitte beschwöre Deinen Gatten und Kriegsgott Mars, uns dies eine Mal zu helfen und mich in der aufkommenden letzten Schlacht zu unterstützen, auf dass wir nicht die Macht verlieren und meine verbliebenen Legionen neuen Ruhm für ihn erkämpfen können. Und damit ich meinem Posten als Präfekt Galliens endlich mit Ruhmestaten schmücken kann. Ich schwöre, heilige Bellona, ich werden Deinen Tempel auf dem Marsfeld großzügig zu unerreichter Schönheit verhelfen, und meine Soldaten werden Dir weiterhin an jedem Tag Opfer bringen und die Dir geweihten Doppeläxte mit all ihrer Kraft gegen die Eindringlinge zum Einsatz bringen.“

„Ich höre Dich, Caligula Alavacomgetepus, und habe mich mit meinem Gatten besprochen. Er ist momentan anderweitig beschäftigt, läßt Dir aber Folgendes ausrichten: Schildkröte.“

„Schildkröte? Was soll das heissen, oh Bellona?“

„Finde es selbst heraus, wenn Du überleben willst.“

„Verdammt, geht das nicht etwas präziser?  Schildkröte! Sollen wir uns eingraben? Immer, wenn man mal die Götter braucht, dann redet Ihr in Rätseln!“

„Wenn Du noch einmal fluchst, dann werde ich einen Bannstrahl zu Dir schicken und Du wirst nie wieder eine Schlacht gewinnen, auch wenn Du 10-fach überlegen bist!“

„Ja, schon gut! Muss ich halt das Praeneste-Orakel in Latium befragen. Aber ehrlich gesagt, habe ich keine grosse Lust dazu. Die Reise ist beschwerlich und mich peinigt mein Rheuma. Schildkröte! Ich kriegs nicht aus dem Kopf! Was habt Ihr Götter mir da eingebrockt! Apropos eingebrockt: oder doch die Barbaren mit einer leckeren Suppe anlocken? Wache! Sofort alle Marketenderinnen zu mir und einen Kreis um mich bilden!!“

 

(300 Worte)

 

Licensing: Template: Undefined

11 Comments

  1. Die (korrekte) Assoziation zu „Schildkröte“ bewies mir, dass ich im Unterricht besser aufgepasst habe als beim Asterix-Lesen, denn den Präfekten habe ich nachschlagen müssen 😉
    Ansonsten würde ich dem Herrn wirklich empfehlen, sich mit einer derartigen Persönlichkeit wie abgebildet nicht näher anzulegen. Götter sitzen IMMER am längeren Hebel … 😉
    Herzlichen Dank für den Lacher, Werner, und
    Nachmittagskaffeegrüße ⛅🍁☕🍪🍂👍

    1. Die römische Schildkröte hatte mich sofort angesprungen und ich hatte die ganze Zeit gezittert, ob nicht jemand den gleichen Gedanken hatte und mir zuvor kommen würde.
      Gruß zurück.

      Und wo ich dies gerade schreibe , schleicht sich eine zweite Idee ein……

  2. Da sieht man doch, wie viel Asterixlesen zur Bildung beiträgt: die Schildkröte in der römischen Legion ist mir ein Begriff. Ich habe auch erwogen eine Etüde mit dieser Bedeutung zu schreiben. Na, macht nix, wird es halt was anderes 🙂

      1. Ja, eindeutig 🙂 Hoffentlich ist sie auch ordentlich dicht. Nicht dass irgendein Neuling den Schild zu hoch oder zu schief hält 🙂 Und ehrlich, lieber Werner, ist den Schnelligkeit ein Qualitätsmerkmal einer Schildkröte 🙂 🙂

  3. Hi Werner, mir als Asterix-Verschlingerin fält da sofort die Formation ein: Himbeere , ehm.. Schildkröte, ehm, beim Teutates Pyramide….
    toll geschrieben, hat mir sehr gefallen….

Schreibe einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. ommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..