ABC-Etüden 46-47.2022 – Rolling home


Rolling home

„Du, Opa Fritz, weißt Du, was Oma gerade in der Küche herrichtet?“

„Och Werner, ich denk mal sie wird wohl Plätzchen am Backen sein. Weißt doch, die leckeren Umgedrehten Hosen! Und vielleicht Kalter Hund für dich!“

„Nee, Opa, diesmal ist es was ganz was anderes. Das kannst du nie erraten. Und eigentlich darf ich dir das auch gar nicht erzählen: ‚Großes Geheimnis‘, hat sie gesagt!“

„Och, Werner, wenn die Frauen was als ‚Großes Geheimnis‘ ausgeben, dann wollen sie meistens, dass es weiter erzählt wird. Leise flüstern und schelmisch mit dem Finger drohen, das gehört mit zu ihrer Taktik! Ich weiß wovon ich rede, schließlich bin ich ja nun schon 75 Jahre mit ihr verheiratet!“

„Opa, du flunkerst mal wieder: 75 Jahre! So alt bist du doch man gerade erst! Willst mir wohl wieder einen Bären aufbinden!“

„Nee, nee, Werner, das ist mein voller Ernst. Frauen sagen gern immer das Gegenteil, wenn sie etwas Bestimmtes erreichen wollen! Musst du dir merken!“

„Ist das nicht ein wenig halbherzig, Opa, wenn man mit solchen Tricks arbeitet, statt mit klarer Ansage?“

„Da machst du wohl recht haben, Werner. Aber im Hinterkopf haben sie dabei, dass sie – wenn das Geheimnis rauskommt – sich belohnt fühlen für die Arbeit, die sie reingesteckt haben. Weißt du, die anerkennenden Worte, die sie dann zu hören bekommen! Aber nun sag mal an: worum geht es denn bei dem Geheimnis?“

„Ja, Opa, aber nicht sagen, dass du es von mir weißt! Sie schneidet sauren Hering in Streifen, legt Gurken und Zwiebeln rein und macht daraus eine Rolle und steckt so einen hölzernen Zahnstocher durch!“

„Aber Junge, das ist doch eine alte Tradition bei uns im Norden! Zur Weihnachtszeit gibt es doch immer Rollmöpse und Heringssalat mit Rote Bete! Oh, da läuft mir jetzt schon das Wasser im Mund zusammen!“

(299 Worte)      

 

Gesehen bei: https://www.kugelrausch.de/ und bearbeitet

17 Comments

  1. Aber sicher dotsch!
    Aber die ess ich ohne Zahnstocher.

    Aber daß der Opi den Kleenen bzgl Frauen verwirrt, is net gut. Das soll er alles selber kennen-lernen. Der geht doch sonst mit vollen Hosen zum ersten Date!

  2. Bitte eine Portion zu mir!
    Werner, nicht dass du was falsch verstehst: Frauen überlegen genau, was sie wem sagen – und wie.
    Wenn die Oma dir etwas als „großes Geheimnis“ anvertraut, dann will sie vermutlich, dass du es weitererzählst. Wenn nicht, wollte sie dich testen, ob du schon vertrauenswürdig bist 😉
    Wenn aber Opa Fritz ein „großes Geheimnis“ weitertratschen würde, bekäme er bestimmt was hinter die Löffel – so oder so 😉
    Danke für deine letzte (?) Etüde des ablaufenden Etüdenjahres!
    Nachtgrüße 🌌🍷🍪👍

  3. Wenn ich mir diesen Rollmopsanhänger am Weihnachtsbaum hängend vorstelle, muss ich lachen. Wer so etwas aufhängt muss entweder ein extremer Fischfan sein und/oder hat einen besonderen Humor. Ich finde es sehr amüsant.

  4. Oh, danke für die kulinarische Aufklärung. Da sich Traditionen bei mir erledigt haben, jedenfalls was das Weihnachtsessen betrifft, habe ich mich über den Tip mit den Mopsröllchen (äh, Rollmöpsen) sehr gefreut. Vielleicht gibt es das dieses Jahr bei mir.

Schreibe einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. ommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..