ABC-Etüden 02.03.19 – Zukunft


2019 02+03 | 365tageasatzaday

https://365tageasatzaday.wordpress.com/2019/01/06/schreibeinladung-fuer-die-textwochen-02-03-19-wortspende-von-ludwig-zeidler/

 

Roboter-Forschung Bremen

 

„Du, Papa, wir haben jetzt Jahr 466 nach der Erdexplosion, oder?“  „Richtig! So sagt man. Wir folgen der uralten Tradition, nach Erdjahren zu zählen. In Wirklichkeit sind wir im 93. Sternenjahr unseres extrasolaren Systems.“  „Das sei nicht überall so auf Sirius, hat mir RCA95B erzählt, der in der Schicht neben mir arbeitet.“ „Ja, das stimmt, ROB63C. Die auf Sirius B kennen nicht mehr die Namen der Sternbilder, wie sie früher von der Erde aus zu sehen waren. So wie „Großer Hund“ für uns.  Die sind halt anders wie wir.“ „Papa?“ „Ja?“ „Darf ich dich mal was Geheimes fragen?“ „Nur zu, du bist mein Sohn. Und ich werde dir immer die Wahrheit sagen.“ „Also gut. RCA95B hat mir von der Bedeutung unserer Softwaresektion MHD erzählt. Jeder hätte dort eine Zahlenfolge einprogrammiert, wann man sterben muss. Stimmt das?“ Der Vater räusperte sich und die Extraentladungen an den Bernsteindioden bereiteten ihm Unbehagen. „Ich will nicht lügen, aber was ich dir jetzt sage, muss absolut unter uns bleiben. Absolut! Versprich es mir!“ „Versprochen!“ entgegnete ROB63C. „Also, das ist so:“ fuhr der Vater fort. „MHD heißt Mindesthaltbarkeitsdatum. Und wenn diese in der Software verschlüsselte Zeit erreicht ist, werden wir abgeschaltet. Es ist sozusagen unser Verfallsdatum.“ Er empfing die Bestürzung, die sich in seinem Sohn breit machte. Und ehe der noch erwidern konnte, fuhr er fort. „Aber sei unbesorgt!  In unserer Familie sind wir seit Langem darauf vorbereitet. Deine Mama und ich waren früher einmal in der Modernisierung unseres Schöpferwerkes eingesetzt. Und da hatten wir riesiges Abfallglück! Deine Mutter fand nämlich durch Zufall einige Blanko-Platinen ohne vor-einprogrammiertes MHD. Und damit können wir unser Leben und auch deines so lange verlängern, bis wir eines natürlichen Todes sterben, durch Kurzschluss oder mechanischen Verschleiß. Ist das nicht wunderbar? Aber kein Wort zu Niemandem! Du musst immer ganz unschuldig tun!“

 

(300 Worte)

robbi