Der Dienstag dichtet – 08.10.19 – Über die Unsterblichkeit


Link zu Kathas Einladung

 

immortal-758418_960_720

Über die Unsterblichkeit

Religion sieht den Tod als wichtigen Meilenstein,

lädt zum Jüngsten Gericht uns alle einzeln ein,

damit den Sinn unseres Lebens wir dann erfahren

und ob wir uns verdient ein göttliches Erbarmen.

 

Unter diesem Leitspruch lohnt sich jedes Opfer,

versteht der Tod sich wie ein virtueller Türenklopfer.

Und jeder kann sich fühlen als ein wahrer Held,

der Demut gezeigt  im täglichen Kampf in dieser Welt.

 

Die Wissenschaft fühlt sich heute recht überzeugt,

dass zu lang uns dieser Idee wir schon gebeugt,

dass wir den Tod nach und nach besiegen können

und Jahrzehnt um Jahrzehnt dem Leben dazu gewönnen.

 

Jetzt riskieren wir noch ein jeden Tag unser Leben.

Wenn wir ewig leben, was können wir mehr noch geben?

Lieben wir noch die, die uns vor Jahrhunderten geboren,

und die, denen wir auf alle Ewigkeit Treue einst geschworen?

 

7 Comments

  1. Spannender Bogen vom bedeutungsvollen Tod bis hin zum unendlichen Leben. Aber vllt steckt in ersterem bereits dieser Gedanke vom unendlichen Leben drinnen, denn schließlich existiert man im Himmel oder ähnlichem weiter oder wird wiedergeboren. Du stößt interessante Gedanken an. 🙂
    Grüße, Katharina

  2. Unsterblichkeit ist das, worauf wir hoffen im Sinne eines Lebens nach dem Tod. Das Jüngste Gericht war die Auffassung früher, da war das Gottesbild ja auch ein ganz furchtbares …

    Warten wir ab, was mit und aus uns werden wird, lieber Werner.

    Liebe Grüße,
    Anna-Lena

    1. Früher war das Weiterleben theoretisch nur für die Guten gedacht, die heutigen Bestrebungen der Forscher gehen aber eher dahin, dass man wohl genug Geld haben muss, um sich die notwendige Konditionierung für die Unsterblichkeit zu erkaufen.

      Weisst Du, dass einer der größten Investoren in der Suche nach Unsterblichkeit Google ist mit dem KI Spezialisten Kurzweil?

      siehe hier:
      https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/google-das-c-im-alphabet-1.2607421

      1. Wer hat das viele Geld schon? Auch nur wieder eine Minderheit, es sei denn, der DAX stürzt ins Fegefeuer ab! Und so toll sieht es für die Zukunft nicht aus, dass man ewig leben möchte.
        Danke für den interessanten Link 😉 .

Schreibe einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. ommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.